Bewegungsabenteuer im Wald in den Osterferien


In diesem Ferienkurs „Bewegungsabenteuer im Wald“ werden wir erkunden, welche Bewegungsmöglichkeiten uns eine natürliche Umgebung bietet und inwiefern sich das Bewegen im natürlichen Raum von dem im urbanen unterscheidet. Auch die Wegbereiter des Parkour trainierten regelmäßig im Wald und sahen dies als wichtige Ergänzung für die Herausbildung ihrer Fähigkeiten in der Stadt.

Angelehnt an die Méthode Naturelle von Georges Hébert, die in der Ideengeschichte des Parkour, eine wichtige Rolle einnimmt, wird sich der Kurs auf die von Hébert identifizierten Grundfertigkeiten und natürlichen Bewegungsmuster des Menschen konzentrieren. Das sind konkret im Einzelnen Laufen, Rennen, Springen, Klettern, Heben, Werfen, Balancieren, Selbstverteidigung, Schwimmen und Bewegung auf allen vieren, wobei wir das Schwimmen in dieser Woche außen vor lassen werden. Alle Bereiche werden zunächst spielerisch eingeführt, dann vertieft und am Ende frei kombiniert.

In der Woche vom 10.4. – 13.4. 2017 von 14-18 Uhr laden wir daher bewegungsbegeisterte Kinder und Jugendliche in das Katharinenholz bei Bornstedt ein, sich in der Kunst der Fortbewegung in einer natürlichen Bewegungslandschaft zu üben.

Der Kurs findet gleich der Wetterkonditionen statt.

Alle Details im Überblick

10.4. – 13.4.2017 – 14.00 bis 18.00 Uhr
Treffpunkt: Schloss Lindstedt
Preis: 75€ bzw. 65€ für Kinder und Jugendliche, die schon einen unserer Kurse besuchen/bei Geschwistern 130€/110€
Leitung: Stevie Koglin
Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 12 Jahren

Das Angebot wird ab 6 Anmeldungen durchgeführt.

Anmeldungen unter stevie@pib-akademie.de


« | »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.